Kerntechnikkabel 



Zukunftsweisende Zuverlässigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit
Mit über 40 Jahren Erfahrung in der Lieferung optimierter Kabel für die Kerntechnik mit nachgewiesener Verlässlichkeit, Leistung und Sicherheit decken wir auch weiterhin die Anforderungen kerntechnischer Anlagen ab. Als entschiedene Verfechter der Unabhängigkeit in der Energieversorgung, alternativer Energien und der Nachhaltigkeit bieten wir technologieorientierte Aufbauarten für Kerntechnikkabel, um eine Infrastruktur für den langfristigen Betrieb kerntechnischer Anlagen zu schaffen.
 
Innovation für die Kernkraft der nächsten Generation
Aufbauend auf unserem Anspruch, die Herausforderungen kerntechnischer Anwendungen zu begreifen und zu meistern, bieten wir Lösungen, die den striktesten Anforderungen für Änderungen, Modernisierungen und den Neubau kerntechnischer Anlagen entsprechen.
General Cable hat Energiekabel für Arevas EPR-Reaktor der dritten Generation in Flamanville (Frankreich) sowie über mehr als 40 Jahre Kabel der Klasse 1E und der Kategorie K3 für die Renovierung der spanischen bzw. französischen Anlagen geliefert.
 
Qualitätssicherung und Einsatz garantiert
Unsere engagierten F&E-, Fertigungs-, Engineering-, Qualitätssicherungs- und Vertriebsteams sind wertvolle Ressourcen, um im komplexen Kerntechnikgeschäft die gestellten Anforderungen zu erfüllen und Unterstützung zu bieten.
Das Qualitätssicherungsprogramm für kerntechnische Komponenten für K3-Kabel ist konform mit RCC-E Kapitel A 5200, SGAQ 2004/04 und ISO 9001. Im Hinblick auf die Leistung erfüllen die Kabel die Vorgaben der NF-Norm C 32 070 - Kategorie C1 – und der IEC-Norm 60332-3 Kategorie B.
 
Das Qualitätssicherungsprogramm für kerntechnische Komponenten für 1E-Kabel ist konform mit NE-73401, NUREG-0588 und ISO 9001. Für die Brandschutzeigenschaften IEEE-373.1974
  • Nieder- und Mittelspannungskabel Kategorie K3 für AREVA-Reaktoren. Nach: CST 74C 068; IEC 60-332-3-23 (Kategorie B); NFC 32-070 Kategorie C1 und CEI 61034-1 (Rauchtrübung)
  • Niederspannungsstromkabel, Instrumentierungskabel, Steuerleitungen Klasse 1E für Westinghouse-Reaktoren
    Nach:  s/3860-E-030C (1978), IEEE 323 (1974), IEEE 383 (1974) ), IPCEA S-19-81 (1969)

 

Top