Segurfoc® & Genfire®-Kabel

Die armierten Kabel der Marken Segurfoc® & Genfire® sind für den Einsatz zur Stromverteilung im Niederspannungsbereich in Festinstallationen im Innenbereich vorgesehen, wo im Brandfall Funktionserhalt gewährleistet sein muss. Zu ihrem Aufbau gehört eine Armierung, die zusätzlichen Schutz vor mechanischer Abnutzung bietet und bei mehradrigen Kabeln aus Stahl und bei einadrigen Kabeln aus Aluminium besteht. Raucharme halogenfreie (LSOH) Polyolefin-Verbundmaterialien für Ummantelungen können vielen Kombinationen von Anforderungen gerecht werden, z.B. im Hinblick auf UV-Beständigkeit, Öl- und Kohlenwasserstoffbeständigkeit, flammhemmende Eigenschaften, extrem niedrige Temperaturen, Termiten- und Pilzfestigkeit etc.

Kabelangebot:

Segurfoc® Typen XZ1AZ1 (frs, zh) und XAZ1 (frs. zh) mit einer Nennspannung von 0,6/1 kV bieten starre Kupferleiter, Isolierung aus Glimmerband plus XLPE, LSOH-Innenbeschichtung, Bandarmierung aus Stahl oder Aluminium und LSOH-Ummantelung.

Segurfoc®-LAV Typen RZ1FA3Z1-K Mica und RZ1F3Z1-K Mica bieten flexible Kupferleiter der Klasse 5, XLPE-Isolierung, LSOH-Innenbeschichtung, Armierung aus gewelltem Stahl- oder Aluminiumband und LSOH-Ummantelung. Diese Kabel wurden für die Eisenbahninfrastruktur entwickelt und werden insbesondere für Sicherheitssysteme in Tunneln empfohlen.

Genfire® FRA 950 Typen RZ1MZ1 Mica wurden nach Standard BS 7846 entwickelt und sind mit den strengen Feuerbeständigkeitsanforderungen der Kategorie CWZ in BS 6387 konform. Ihre Armierung aus galvanisiertem Stahldraht bietet hervorragenden mechanischen Schutz und kann bei Bedarf als Erdungsleiter verwendet werden.

Top